Online Leidenschaft Internet
Online ist meine Leidenschaft – Warum ich blogge
27/08/2015
Twitter für Marketing und Kontakte
Mehr Traffic durch Twitter + super hilfreiche Kontakte
14/09/2015

Facebook für mehr Traffic oder für Kundenservice? #fbziele

Facebook Page Ziele definieren

2007 hatte ich mich aus einem einfachen Grund bei Facebook angemeldet: Ich war auf einer Reise durch Lateinamerika und jeden anderen Backpacker den ich traf, fragte nach meinem Facebook Account… Nach einigen Tagen der Reise war es dann so weit und ich meldete mich spontan an.

Seit 2007 hat sich so einiges getan bei Facebook (und bei mir). Milliarden Menschen haben es mir mittlerweile gleich getan und haben sich ebenfalls registriert. Aber nicht nur das, auch die Unternehmen haben dieses soziale Netzwerk entdeckt und nutzen es für Marketing, Umfragen, Gewinnspiele und so weiter.

Und ich? Wie nutze ich Facebook heute? Oder, um damit auch die Frage der Blogparade von Annette Schwindt zu beantworten: Wie nutze ich Facebook Pages?

Facebook Ziele Blogparade

Mehr Traffic für meinen Costa Rica Blog

Wie bereits angesprochen hat sich nicht nur bei Facebook seit 2007 viel verändert. Ich bin kurz nach meiner Reise nach Costa Rica ausgewandert und lebe heute noch hier. Deshalb ist auch mein Costa Rica Blog “Tropenwanderer” entstanden.

Selbstverständlich habe ich für den neuen Blog auch diverse Profile bei sozialen Netzwerken erstellt. Naben einem Twitter Account und YouTube Kanal, darf natürlich auch die Facebook Seite nicht fehlen. Wobei sich letztere sogar als besonders wertvoll herausstellte. Tatsächlich ist es nämlich so, dass mein Blog zurzeit einen beträchtlichen Teil seines Traffics über Facebook bekommt.

Mein Blogpartner hat seit einiger Zeit das Management der Tropenwanderer Facebook Page übernommen. Er konzentriert sich dabei auf zwei Dinge:

  1. Ständig neue Posts (in der Regel 1x täglich).
  2. Mitmachen bei Facebook Communitys im Namen unserer Facebook Page.

Und, die Arbeit trägt Früchte. Wie bereits gesagt, kommt ein schöner Teil des Traffics über Facebook. Was mich persönlich dabei etwas überrascht, ist dabei die Qualität des Traffics. Diese ist nämlich sehr hoch. Sprich, die Besucher, die über Facebook kommen, bleiben im Durchschnitt mehrere Minuten auf dem Blog.

Also, #fbziele mit der Tropenwanderer Facebook Seite: Mehr Traffic für den Blog generieren.

Facebook Seite Ziele definieren

Kundenservice über Facebook (und neue Zielgruppe erschlossen)

Für den einen oder anderen Kunden verwalte ich auch eines oder mehrere Profile in sozialen Netzwerken, so auch bei Facebook. Und zugegeben, bei den ersten Gehversuchen wurden definitiv keine Ziele festgelegt. Viel mehr musste es gut aussehen (also immer je mehr Fans).

Interessant ist aber, wie sich dies im Laufe der Zeit entwickelt hatte. Denn, einer dieser ersten Kunden, beantwortet nämlich heute einen beachtlichen Teil seiner Kundenanfragen über Facebook. Dies ist insofern interessant, da dieses Unternehmen mit seinen Kunden fast ausschließlich via Telefon kommunizierte. Man würde also erwarten, dass sich diese auch für den Kundenservice telefonisch meldet.

Offenbar wurde mit der Facebook Seite nun aber ein sehr wichtiger Kanal eröffnet. Denn, vor allem die jüngeren Kunden, scheinen sich zuerst im Internet zu informieren, bevor sie den Kontakt suchen. Dank einer guten Onlinepräsents finden viele davon schlussendlich jedoch zur Fanpage und stellen ihre Fragen dann dort.

Ein weiterer positiver Effekt der Facebook Seite ist, dass sich mehr und mehr jüngere Nutzer für das Produkt interessieren. Da das Produkt traditionell eher ältere Personen anspricht, ist das natürlich besonders erfreulich.

Das Rezept zur Erweiterung der Fanbase?

  • Täglich posten.
  • Auch etwas Spass einbauen.
  • Monatliches Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen.
  • Schnelle Reaktion auf Kommentare und Anfragen.

#fbziele bei einem meiner Kunden: Kundenservice + neue Zielgruppe ansprechen.

Fazit

Die Ziele für eine Facebook Seite müssen auf jeden Fall definiert werden. Diese können von Projekt zu Projekt oder von Kunde zu Kunde komplett unterschiedlich sein. Es ist also wichtig, dass man möglichst objektiv an die Frage herangeht und alle Möglichkeiten berücksichtigt. Im Weiteren sollte man auch offen dafür sein, ein Ziel anzupassen (siehe Beispiel mit Kundenservice)

Dani Schenker
Dani Schenker
Hallo! Ich bin Dani Schenker! Ich bin im Januar 2008 nach Costa Rica ausgewandert, um mich voll auf das Online Business zu konzentrieren. Auf DaniSchenker.com biete ich meine Services an und schreib ab und zu einen Blogartikel.